Begleitung der Seele

Juli 2020

Gestaltung des ‚CEMEVi – der alevitischen Gemeinde zu Berlin

Im Juli 2020 gestalten wir ein jeweils großflächiges Wandmosaik im Innenhof des "CEMEVi" sowie im Bestattungsraum der alevitischen Gemeinde zu Berlin. Das mosaizistische Kunstwerk ist Teil eines kultischen Vorgangs bei dem die Seele des Verstorbenen sich aus seinem Leib löst und er bildlich, von den Kranichen getragen, in eine geistige Sphäre transformiert. Unterstützt wird er dabei auch von seinen Ahnen.

Im Innenhof nimmt die Gemeinde Abschied von den Verstorbenen, feiert aber auch Feste und pflegt die religiöse Gemeinschaft. Es ist einer der ältesten Aufgaben der Kunst, spirituelle Prozesse zu begleiten. Das Atelier Robert Kaller arbeitet seit Jahrzehnten in diesem Sinne für unterschiedlichste Religionsgemeinschaften.

1/1

1/1

Den Gestaltungs-Entwurf hatten wir im Mai entwickelt und dabei mythologische und religionsphilosophische Gesichtspunkte des alevitischen Glaubens berücksichtigt.
Mit Keramik und Glas, welches das Licht wunderschön reflektiert, werden die Motive direkt an der Wand entwickelt und mit dem Gesamtraum abgestimmt.

Die Mitarbeiter des Atelier Robert Kaller, Christopher und Marcel Baumert, ebenso wie auch die Mosaizistin Sarah Rose sind in den Gestaltungsprozess eingebunden.

Die Alevitische Gemeinde ist sehr glücklich über die Gestaltung und die Belebung des Innenhofes mit zeitlosen Motiven des Lebens und des Geistes.

Atelier Robert Kaller

Max-Brandes-Str. 23

44229 Dortmund

  • Grey Facebook Icon

info@kallerkunst.de

Telefon 0231-72 70 222

Mobil 0171-262 44 71