Beseeltes farbiges Licht

Juni 2021

Farbige Glasmosaik-Fenster für den Flur des Hospizes Ipek in Berlin-Mahlow

Der Flur des Hospizes wirkte durch die farblosen Gläser in den Türen zu den Zimmern der Gäste zunächst ‚unbelebt‘ und kühl. So entstand der Wunsch, mit farbigen Glasmosaik-Fenstern nicht nur die Stimmung und Wirkung im Raum zu verbessern, sondern auch den Gästen des Hauses - bei gleichzeitiger Möglichkeit der überwachenden Betreuung - ihre eigene und sehr individuelle Privatsphäre zu ermöglichen.
„Beseeltes farbiges Licht“ nennt sich daher der Titel eines umfangreichen Vorhabens bei dem wir insgesamt 13 Fenster im Flur des Hospizes Ipek in Berlin-Mahlow/Blankenfelde mit farbigen Glasmosaiken gestalten.

Die künstlerisch gestalteten Glasmosaik-Fenster haben jeweils eine andere Farbkomposition, so dass jedes Zimmer einen unverwechselbaren Charakter und Erkennungswert erhält. Jedes der 12 Zimmer hat in Kombination mit den bereits vorhandenen Mosaiken so eine eigene, spezielle Farbigkeit erhalten und ist einzigartig.

1/1
1/1

Dabei sind die Fenster keineswegs einfarbig, sondern bestehen aus differenzierten Farbklängen in denen sich komplementäre Farbklänge - etwa blau/gelb, rot/grün oder türkis/orange - gegenseitig erfrischen.

Bereits 2017 hatten wir das Hospiz umfangreich mosaizistisch gestaltet.

In Ergänzung zu einer plastischen Ofenskulptur, die wir in 2020 für das Hospiz erstellten, manifestiert sich unser Anliegen nun auch im ‚beseelten Licht‘: Die künstlerische Gestaltung unsere Lebensräume wirkt und ist ‚Lebensmittel‘ für die Seele.

Die Morgen- und Abendsonne fällt nun stimmungsvoll von den Zimmern in den Flur und ‚bemalt‘ das einfallende Licht. Bereits kurz nach dem Einbau der farbigen Fenster an einem Nachmittag löschten die Mitarbeiter des Hospizes das elektrische Licht, um den Einfall des farbigen Lichtes in den Flur bei Einsetzen der Dämmerung zu genießen.

Wir schauen beim Abschied in rundum glückliche Gesichter. Die Stimmung im Flur ist deutlich verbessert und unsere Glas-Mosaikfenster finden einen sinnvollen Platz im Leben der Menschen und Gäste des Hauses.