Religiöse Erneuerung 

Gestaltung der Markus Kirche

in Wuppertal

 

Auch von außen ist es nun deutlich erkennbar:

Die Christengemeinschaft Wuppertal vermittelt mit der Neugestaltung ihrer Markus Kirche gut sichtbar ihre moderne und weltoffene Gesinnung. 

Die Flächen der Markuskirche trugen einen abgewitterten und gealterten Anstrich und waren dem Alter entsprechend verschmutzt, die Oberfläche teilweise gerissen, der Putz beschädigt und teilweise abgefallen. Überall zeigten sich Ansätze von mikrobiologischem Befall.

Grund genug, über eine Sanierung und Neugestaltung im Außenbereich nachzudenken.

1/5

Die Christengemeinschaft Wuppertal nutzte die Gelegenheit, um neben der Sanierung ihrer Kirche diese auch gleichzeitig farblich neu zu gestalten. In einem zweijährigen Prozess mit der Gemeinde wurden diverse Entwurfsarbeiten von Robert Kaller (M.F.A.) diskutiert und gemeinsam überarbeitet. Im Frühjahr 2018 wurde dann über die neue Farbgebung entschieden. 

Zunächst wurde die gesamte Putzfläche der Kirche bautechnisch saniert, die Risse wurden mit Glasfasergewebe armiert und geputzt und der gesamte Kirchenbau mit einem speziellen glasfaserarmierten Streichvlies überzogen, um den bereits mürben Untergrund zu stabilisieren. Die Farbgestaltung wurde in Lasurtechnik ausgeführt und mit insgesamt 6 unterschiedlichen Farbtönen, die ineinander geschichtet wurden, realisiert. Auch Sockel und Treppen wurden verputzt und neu gestrichen. 

Das Kreuz an der Giebelseite wurde zudem erneuert und gemäß Absprache mit den Pfarrern vergrößert.

1/3

Viele Menschen und Gemeindemitglieder nahmen regen Anteil am Fortlauf der Gestaltung. Zahlreiche positive Reaktionen kamen auch aus der Nachbarschaft und vorbeifahrenden Autos. Viele Menschen realisierten erstmals, dass das Gebäude eine christliche Kirche ist. 

Trotz äußerer Extrembedingungen (Hitze, Wespen und Hornissen) wurde alles im geplanten Zeitrahmen fertiggestellt.

Vor ca. 10 Jahren hatte das Atelier die Kirche bereits innen neu gestaltet.

Nun sollen auch der Eingangsbereich und die Kapelle folgen.

Atelier Robert Kaller

Max-Brandes-Str. 23

44229 Dortmund

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Twitter Icon
  • Grey YouTube Icon
  • Grey Pinterest Icon
  • Grey Instagram Icon

info@kallerkunst.de

Telefon 0231-72 70 222

Telefax 0231-72 70 223