Unser Grundgedanke bei der Gestaltung von

Kindergärten und Schulen

"Kinder wollen nicht wie Fässer gefüllt, sondern wie Fackeln entzündet werden." (Francois Rabelais)

Die Bedeutung der Schule als Basis für die individuelle Entwicklung und somit als Grundlage aller kulturellen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Leistungen in einer Gesellschaft, kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Kinder und Jugendliche symbolisieren die Entwicklung unserer Gesellschaft sowie deren emotionale und interkulturelle Fähigkeiten. Neugier, Kreativität, Originalität, Orientierung und Teamgeist sind für unsere zunehmend komplexere Welt immer bedeutsamer.

Vor diesem Hintergrund und mit der Erkenntnis, dass die Gestaltung eines Ortes und der Umgebung auf psychische und physische Befindlichkeit großen Einfluss ausübt, muss der Gestaltung eben dieser Räume  besondere Aufmerksamkeit zukommen. Das Kindergarten- und Schulgebäude – Heimatort der Entwicklung – sollte geistig und seelisch stimulierend wirken, die Phantasie anregen und gleichzeitig ein Gefühl von Geborgenheit und Stabilität vermitteln.

Kinder und Jugendliche sind gegenüber Einflüssen  ihrer Umgebung deutlich empfänglicher als Erwachsene – nicht zuletzt, weil die seelische Bewegung des Kindes zumeist von außen nach innen erfolgt. Somit sind kindliche Empfindungs- und Handlungsweisen zu einem wesentlichen Anteil abhängig von der Stimmung des Ortes. Der Gestaltung des Gebäudes – innen wie außen – kommt daher eine besondere Bedeutung zu. Bewusst farbig gestaltete Räume, Korridore und Fassaden werden zum Resonanzkörper der inneren Entwicklung.

Die Erfahrung zeigt, dass eine differenziert und künstlerisch gestaltete Umgebung zudem sauber gehalten wird und  - im Gegensatz zu trostlosen Räumen - kaum Vandalismus und Verschmutzung erfährt. Eine liebevoll gestaltet Umgebung und Architektur bildet eine ‚natürliche Autorität‘.    

 

Ziel unserer Kindergarten- und Schulgestaltung ist es, Neugier, Aufmerksamkeit und Eigeninitiative zu fördern. Wenn immer möglich, beziehen wir die Kinder und Schüler in die Gestaltung ihres Umfeldes ein.

In seiner Präsentation

'Schulgestaltung heute'

beschreibt Robert Kaller die Wirkung von Farben in Schulen und Kindergärten und erläutert die sinnvolle Verbindung von Kunst, Handwerk und Pädagogik.

Atelier Robert Kaller

Max-Brandes-Str. 23

44229 Dortmund

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Twitter Icon
  • Grey YouTube Icon
  • Grey Pinterest Icon
  • Grey Instagram Icon

info@kallerkunst.de

Telefon 0231-72 70 222

Telefax 0231-72 70 223