ROBERT KALLER

Master of Fine Arts

1979 - 1983

Studium der Bildhauerei

Bonn

1983 - 1985

Studium der Malerei und Pädagogik

Stuttgart

1985 - 1994

Lehraufträge für Kunstgeschichte und bildende Kunst

Kiel / Graz / Dortmund 

 

1994

Gründung des Ateliers Robert Kaller 

Dortmund

2009 - 2012

Bachelor of Arts 

Bildende Kunst und Kunstgeschichte

Alanus Hochschule, Bonn 

2013 - 2015

Master of Fine Arts (M.F.A.)

Bildende Kunst

Alanus Hochschule, Bonn 

 

2015 

Gründung der Mosaikbauschule

Dortmund

seit 2016

Dissertation um Thema 'Kunst wirkt - Kunst als Teil der geistigen Evolution des Menschen'

Universität Osnabrück

seit 1983

Ausstellungen und künstlerische Auftragsarbeiten im In- und Ausland

ISBN 3727453818

Rezension zum Buch

von Dr. Barbara Thiemann

Mein besonderes Augenmerk liegt auf der sozialen Aufgabe der Kunst, deren Wirkungen ich bei meinen Gebäudegestaltungen im pädagogischen, therapeutischen, medizinischen und privaten Bereich erforsche, konzipiere und evaluiere. Erst wenn künstlerisches Gestalten nicht aus Eigensinn und Egoismus geschieht, sondern zum Wohle der Menschen und zur Gestaltung unserer Lebens- und Arbeitswelt, wird die Kunst im sozialen Leben fruchtbar. 

Unser vorwiegend technisch geprägtes Zeitalter bedarf zur Erhaltung der geistig-seelischen Gesundheit der Menschen einer Kunst, die sich zur Ernährung des menschlichen Geistes und seiner Seele selbstlos zur Verfügung stellt. Ich betrachte daher die Kunst in ihren verschieden Artikulationen als 'Lebensmittel' des geistig seelischen Menschen.

Seit 1986 widme ich mich sich sowohl in meinen Lehraufträgen als auch freiberuflich der plastischen und farblichen Gestaltung sowie der Mosaik- und Baukunst.

 

Als Ergebnis meiner pädagogischen und künstlerischen Arbeiten erschien 2001 das gemeinsam mit meinem Lehrer Ernst Bühler gestaltete Standardwerk „Natursteinmosaike“ (Verlag Haupt Bern). Eine Grundlagenarbeit zur Farbenlehre habe ich in meinem 2009 im Rudolf Steiner Verlag Basel erschienenen Buch „Die Welt der Farben“ verfasst und beschrieben.

Mein Ziel ist es, die Kunst als schöpferisches Potential in das alltägliche Leben einzubringen. Viele Anregungen aus der Ideenwelt und vor allem den methodischen Ansatz meiner Arbeit verdanke ich dem Lebenswerk von J. W. v. Goethe und dem Anthroposophen Dr. Rudolf Steiner.

Atelier Robert Kaller

Max-Brandes-Str. 23

44229 Dortmund

  • Grey Facebook Icon

info@kallerkunst.de

Telefon 0231-72 70 222

Telefax 0231-72 70 223