Die Hand des Kaisers Konstantin

März 2020

Mosaike für das neue Berufsbildungs- und Technologiezentrum in Trier

Wir beginnen die Mosaikgestaltungen mit der ‚Hand des Kaiser’s Konstantin‘. Die Naturstein-Materialien werden sorgfältig gewählt, geschnitten und anschließend handbearbeitet. In Abstimmung mit Rafaela Sauer und Michael Meraner wird das ca. 4 x 2,2 Meter große Werk nach und nach zu einem sowohl künstlerisch als auch handwerklich perfekten Ergebnis vervollständigt.

Die Kolossalstatue des Kaiser’s Konstantin war eine 12 Meter hohe Marmorstatue in Rom. Konstantin ließ sie nach dem Sieg gegen seinen Konkurrenten Maxentius etwa um 312-315 anfertigen. Vom Original sind heute nur noch einzelne Fragmente erhalten. Die 1,7m hohe und etwa 900 kg schwere Hand ist im Innenhof der Kapitolinischen Museen in Rom ausgestellt.

1/1

1/1

Die Gestaltungsidee des insg. 100m langen Mosaik-Weges des neuen Berufsbildungs- und Technologiezentrum stammt von der Trierer Architektin Raphaela Sauer und dem Südtiroler Künstler Michael Meraner, die mit ihren Entwürfen den diesbezüglichen Wettbewerb der Handwerkskammer Trier und die Ausschreibung 2019 gewonnen haben.

Das Atelier Robert Kaller wird an den weiteren 14 Mosaik-Gestaltungen voraussichtlich bis Sommer/Herbst 2020 arbeiten. Ausgewählte Materialien und Verlegetechniken sollen dabei die der jeweiligen Hand entsprechende Kulturepoche und deren Kulturkreis unterstreichen.

Die Eröffnung des neuen Berufsbildungs- und Technologiezentrums mit seiner ca. 100m langen und 6m breiten ‚Magistrale Mosaike‘ ist im Herbst 2020 geplant.

Atelier Robert Kaller

Max-Brandes-Str. 23

44229 Dortmund

  • Grey Facebook Icon

info@kallerkunst.de

Telefon 0231-72 70 222

Telefax 0231-72 70 223