Die Klee Hand

Juli 2020

"Die Hand mit der ich die Welt begreife." - Ein Kunstprojekt von Raphaela Sauer und Michael Meraner

Nach der Vorlage der aquarellierten Zeichnung „Angulos Novus“ von Paul Klee (1879-1940) gestalten wir die Klee-Hand. In seiner Motivgruppe ‚Neue Engel‘ erstellte der Künstler ca. 50 Motive, die im Kontext als ‚junge Engel‘ – Geschöpfe, die sich im Vorzimmer der Engelschaft befinden – übersetzt wird und die durch emporgestreckte Arme gekennzeichnet sind, die nur leicht ein Paar Flügel andeuten. Die hier dargestellte Zeichnung befindet sich seit 1989 im Israel-Museum in Jerusalem.

Die Gestaltungsidee stammt von der Trierer Architektin Raphaela Sauer und dem Südtiroler Künstler Michael Meraner, die mit ihren Entwürfen auch den diesbezüglichen Wettbewerb der Handwerkskammer Trier und die Ausschreibung 2019 gewonnen haben.

1/1

1/1

Für das ca. 8qm große Bodenmosaik verwenden wir rutschfestes und frostsicheres Fliesenmaterial verschiedener Hersteller. Farbtöne und Verlegung werden ausgewählt, immer wieder abgestimmt und sukkessive angepasst, bis das Ergebnis perfekt ist.

Die fertige Hand wird anschließend auf Platten in transportfähigen Teilen gelagert und – gemeinsam mit anderen ‚fertigen Händen‘ - an die Handwerkskammer Trier geliefert. Vielen Dank an Marcel Baumert, Mitarbeiter des Ateliers Robert Kaller, für seine unermüdliche Hilfe hierbei!

Die Eröffnung des neuen Berufsbildungs- und Technologiezentrums in Trier mit seiner ca. 100m langen und 6m breiten ‚Magistrale Mosaike‘ ist im Frühjahr 2021 geplant.

Atelier Robert Kaller

Max-Brandes-Str. 23

44229 Dortmund

  • Grey Facebook Icon

info@kallerkunst.de

Telefon 0231-72 70 222

Mobil 0171-262 44 71