Kunst quer über die Straße

Senioren und Schüler gestalten

gemeinsam Mosaike

'Jung trifft Alt' in Bottrop Vonderort. Die Schüler einer Grundschule arbeiten gemeinsam mit den Senioren aus einem benachbarten Seniorenwohnheim bei der Erstellung von Mosaikpflastersteinen in speziell vorgefertigten Edelstahlbehältern.

DER WESTEN berichtet:

Kunst verbindet in Vonderort die Generationen

1/8

Ein Stück gemeinsames Leben mit einem gemeinsamen Ziel, das sichtbare Spuren hinterlässt. Die Senioren arbeiten gleichberechtigt mit, bringen eigene Ideen ein, machen sich schmutzig, lachen und ringen mit den Kindern um eine gute künstlerische Lösung. 

Aufgrund der überaus positiven Resonanz von allen Beteiligten findet ein zweiter Workshop im Frühjahr 2017 statt, an dem auch angehende 'zertifizierte Mosaikkünstler' im Rahmen ihres Praxismoduls an der Mosaikbauschule Dortmund beteiligt sind.

1/10

Die fertigen Mosaikpflastersteine werden anschließend in die neue Pflasterung der Straße zwischen Grundschule und Senioren-wohnheim im Außenbereich eingebaut. 

Einen Bericht zur Einweihungsfeier und Stimmen zum Projekt finden Sie in den Pressmitteilungen von WAZ und der Stadt Bottrop

Die Generationen haben leider oft aufgehört miteinander zu sprechen. Das Projekt ist eine Zeit lang wie ein gemeinsames Leben, miteinander streben und arbeiten.... und beide Generationen geniessen das offensichtlich! Es ist ein ausgesprochenes Ziel dieses Projektes die soziale Sprachlosigkeit zu überwinden. Das Mittel ist Kunst!

Atelier Robert Kaller

Max-Brandes-Str. 23

44229 Dortmund

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Twitter Icon
  • Grey YouTube Icon
  • Grey Pinterest Icon
  • Grey Instagram Icon

info@kallerkunst.de

Telefon 0231-72 70 222

Telefax 0231-72 70 223