Treffpunkt Vielfalt

Gestaltung einer Mosaikbank für den PikoPark Dortmund-Westerfilde

top.JPG

Mitten im Dortmunder Wohngebiet entsteht ein 'Treffpunkt der Vielfalt' - ein Ort der Begegnung und des Austausches. Der idyllische 'PikoPark' soll den Anwohnern nicht nur als Erholungsort dienen sondern auch ein Stück Natur in das Wohngebiet integrieren.

Ein besonderes 'Highlight' ist eine organisch geformte Bank, die von Robert Kaller (Master of Fine Arts) entworfen und in ihrer Rohform zuvor im Atelier gefertigt wurde.

01.jpg
DO_Mosaikbank_5.jpg

Die Bank, zu deren  Beständigkeit und Stabilität auch ein besonderes Fundament durch das Atelier angelegt wurde, wurde anschließend noch mit Mosaiken gestaltet.

An der Ausgestaltung nahmen neben einigen Anwohnern auch Schüler einer angrenzenden Schule sowie Studenten der Mosaikbauschule Dortmund im Rahmen ihres Praxismoduls teil.

Die feierliche Eröffnung und Enthüllung der Mosaikbank hat am 24. Mai stattgefunden. 

10.jpg
09.jpg
1/4
03.jpg
02.jpg

Die Initiative 'PikoPark' des Wissenschaftsladens Bonn (WILA) wird durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt und Naturschutz gefördert und durch Vonovia unterstützt.

Eine wunderbare Aktion zum Wohle unserer Lebensräume, die noch bis 2021 läuft und hoffentlich viele Nachahmer findet! 

03.JPG
04.JPG
02.JPG
1/6
08.jpg

Auch die Presse berichtet zur Eröffnung:

"Piko Park bringt Kunst und Natur...." (Ruhrnachrichten)

"Dortmund's erster PikoPark eröffnet in Westerfilde" (Nachrichtenportal Dortmund)

"Eröffnungsfest" (Coolibri)